5G oder 5D

5G oder 5D

Die Thematik der 5G Einführung steht exemplarisch für den momentanen Entwicklungsschritt der Menschheit als Kollektiv. Seit der Zeitenwende im Mayakalender 21. Dezember 2012 sind wir als Menschheit herausgefordert eine grundlegende Entscheidung zu treffen. Diese Entscheidung ist so tiefgehend, dass sie das Gesicht dieses Planeten, die Gesellschaft der Menschen, die gesellschaftlichen Strukturen für die nächsten Jahrhunderte oder gar Jahrtausende prägen wird. Dieser Text wird am besten mit bereits viel Vorwissen verstanden. Versuche den Text auch mit deiner Intuition und mit deiner Seele zu lesen und zu verstehen und nicht bloss mental auf der intellektuellen Ebene. Ich halte mich kurz und steige nicht in die vielschichtigen Hintergrundinformationen ein, stattdessen verlinke ich zu anderen Autoren, da kannst du dir das «Vorwissen» auch noch aneignen.

5G = die neue Mobilfunkgeneration basierend auf Mikrowellenstrahlung für das Internet der Dinge
5D = Aufstieg der Erde und der Menschen in die fünfte Dimension der Seins-Ebene des Bewusstseins

Dies ist die Wahl die wir treffen müssen, dies ist die Entscheidung die jedes Individuum für sich alleine treffen muss, dies ist es, was wir als Kollektiv treffen müssen. In welcher Welt, mit welchen gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir leben.
Grundlegend kann man die Formel 5G oder 5D runterbrechen auf die Frage, ob wir in einer durch-technologisierten, total Vernetzen, von KI gesteuerten Welt leben wollen oder ob wir in einer natürlichen, spirituell-verbundenen, vom erwachten Bewusstsein geschöpften Welt leben wollen.

In der neuen Welt der 5G, werden unsere Autos autonom fahren, ja es sind nicht mal mehr unsere Autos, sondern gehören dem Kollektiv und wir bestellen uns einfach eines, wie heute ein Taxi. Unsere Häuser sind smart und regulieren Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Licht usw. voll automatisch. Einkaufen müssen wir nicht mehr, der Kühlschrank bestellt alles automatisch und Drohnen liefern uns die Dinge des täglichen Bedarfs. Die Toilette analysiert unsere Exkremente und funkt dem Kühlschrank eine Anpassung des Ernährungsplans oder macht einen Termin beim Arzt. Roboter und KIs haben einen Grossteil der Industrieproduktion übernommen. Die Medizin und die Robotertechnik haben sich verbunden. Technische Implantate sind allgegenwärtig, Nanoroboter reparieren unsere kaputten Körper. Cyborgs und Mensch-Maschineninterface ermöglichen unvorstellbare Dinge. Erste transhumanistische Androide gehören zum Alltag.

Bis hierhin stellt sich noch nicht einmal die Frage nach Gut und Böse! Eine durch-technologisierte Welt, KI gesteuert, wo kein Mensch noch einer sinnlose oder repetitiv-eintönigen Arbeit nach zu gehen braucht und sich frei entfalten kann, hört sich in meinen Ohren sehr gut an und erachte ich als Erstrebenswert. Eine natürliche Welt, wo wir uns alle spirituell miteinander und mit der Erde und der Natur verbunden fühlen und wir als gemeinsame Schöpfer aus dem erwachten Bewusstsein heraus agieren, hört sich für mich genauso wundervoll an. Ich kann mir ein Leben in beiden Optionen vorstellen.
Mein Problem ist nur, ich weiss zu viel, ich habe mich bereits zu tief in den Kaninchenbau des Systems vorgekämpft um das Spiel, das hier gespielt wird, um die Agenda dahinter nicht zu durchschauen.
Was ist der Sinn in der 5G Welt. Wie sollen 8 Milliarden Menschen ihr Leben verbringen, wenn die Sinnstiftung der Arbeit wegfällt. Hocken alle bloss noch mit ihren VR-Brillen rum und sind anstatt zu repetitiv-eintöniger Arbeit zu repetitiv-eintönigem künstlichem Konsum verdammt?
Hier kommt man nicht umhin die Frage zu stellen: «Wozu das Ganze?»
Führt die Technologie uns hier aus dem Lohnempfänger und Arbeitssklaven da sein? Ja, das könnte sie, wenn diese Technologie dazu verwendet würde uns zuerst von den Lebenserhaltungszwängen (Masslowpyramide) zu befreien, damit wir uns als Menschheit gemeinsam der Befreiung unseres Bewusstseins widmen können. Wir nutzen ein Bruchteil unseres Gehirns und da unser Bewusstsein nicht ans Gehirn gebunden ist, sondern darüber hinausgeht, nutzen wir einen noch viel kleineren Teil unseres Bewusstseins. (siehe hierzu den Holywoodfilm «Lucy»)
Wenn wir alle von der Arbeit befreiten Ressourcen, wie Zeit und Lebensenergie, in die Erforschung und Erweiterung unseres Bewusstseins investieren, dann würden wir als Menschheit einen Quantensprung (Ken Wilber, Stephen Wolinsky) vollziehen können und eine völlig neue Form der Existenz als Individuum und als Gesellschaft schaffen können. Hört sich doch wunderbar an!

 

Nur…

Was sich zu gut anhört um wahr zu sein, ist es meistens auch nicht.


Die Einführung der 5G Technologie und von KI, Nanoroboter und Industrieautomation geht von einer völlig falschen Grundannahme aus und beherbergt riesige Gefahren.
Die falsche Grundannahme ist, dass Bewusstsein aus Materie entsteht, dass das Universum in einem Urknall geschaffen wurde und sich seither zuerst durch eine chemische Evolution und dann durch eine biologische Evolution der Mensch entstanden ist und das menschliche Gehirn in seiner Komplexität schliesslich Bewusstsein seiner Selbst hervorgebracht hat. Dies ist unser materialistisches-wissenschaftliche-empirisches Weltbild.
Es gibt aber noch ein anderes Weltbild. Bewusstsein war zuerst und Bewusstsein erschafft Materie, um sie anschliessend zu beleben. Das Bewusstsein ergiesst sich quasi in Form, verdichtet sich bis die feste Form der Materie entsteht. E=mc2 heisst die berühmte Einstein’sche Formel, die wiedergibt, dass Materie nichts weiter als verdichte Energie ist, nämlich m=E/c2
Ich bin mir bewusst, dass ich hier einfach Energie mit Bewusstsein gleichgesetzt habe. Die materialistische-empirische Wissenschaft hat kein Symbol für Bewusstsein, aber eines für Energie. Deshalb muss ich mich hier diesem Kniff bedienen. Bewusstsein ist noch viel mehr als Energie. Genau genommen ist Energie bereits in Form gebrachtes Bewusstsein. (Foto Flipchart)
Wenn also zuerst das Bewusstsein da war und sich dieses eine Bewusstsein einfach nur aufgespalten hat in unzählige Bewusstseinsfunken, dann ist auf dieser Ebene immer noch alles mit allem Verbunden. Es ist nicht nur «Verbunden» so wie man es jetzt esoterisch verstehen könnte, sondern es ist alles mit allem quantenverschränkt. Wir sind also mit dem Ursprungsbewusstsein (Urfeld, die Urfeldfroschung) verbunden und quantenverschränkt. Dies nicht nur auf einer spirituellen Ebene, sondern ganz real auf einer materiellen Ebene.
Unsere DNA ist viel mehr als nur der Träger von Genen, denen wir ausgeliefert sind (Bruce Lipton, Epigenetik). Man weiss heute auch, dass die DNA auch als Antenne funktioniert. Unsere Zellen tauschen ständig Informationen miteinander aus und dies nicht nur durch chemische Botenstoffe oder elektrische Nervenimpulse, sondern auch drahtlos per Funk. Die drahtlose Übermittlung funktioniert mittels Biophotonen, also Licht. Dieser Austausch findet nicht nur zwischen den eigenen Körperzellen statt, sondern auch mit anderen Lebewesen und auch mit dem Ursprungsbewusstsein.
Die 5G Technologie setzt genau hier an. 5G ist nicht einfach eine verbesserte neue Mobilfunkgeneration. Es hat ein völlig anderes Funktionsprinzip als 4G und 3G. Erstens verwendet 5G  Mikrowellen in sehr hohen Gigahertzfrequenzbereich. Zweitens ist es nicht mehr einfach eine Antenne, die in den Raum hinausstrahlt und ein Strahlungsfeld generiert in dem sich die Endgeräte einklinken, sondern es ist ein «phased array» Technologie. Bitte sich selber darüber informieren, was das genau bedeutet (Harald Kautz Vella). Diese zwei Besonderheiten der 5G Technologie führen nun zu Problemen bei der Kommunikation der DNA zu DNA. Diese Verbindung wird durch die 5G Technologie gestört oder sogar ganz unterbunden. Somit schneiden wir uns ab, aus dem alles verbindenden Netz des Lebens. Wir trennen Zelle von Zelle, Mensch von Mensch, Mensch von Pflanzen und Tieren, Tiere von Pflanzen und alle zusammen vom Urfeld! Es ist die vollkommene Trennung. Bisher war die Trennung nur eine Illusion, wir waren nur scheinbar getrennt vom göttlichen Urfeld/Ursprung, nur scheinbar getrennt untereinander. Erleuchtete aller Zeiten haben davon berichtet, dass die Trennung nur eine Illusion ist, dass die Vorstellung eines persönlichen, individuellen Ichs, nur ein Gedanke ist, wie der Gedanke an seinen Partner. Sie haben alle davon berichtet, dass die Vorstellung von einem getrennten Ich, im wahrsten Sinne ver-rückt ist. In Tat und Wahrheit ist alles nur ein Bewusstsein, aus dem die scheinbar getrennte Welt entsteht.
5G ist ein riesengrosses (diabolisches = entgegensetzendes) Experiment. Was geschieht, wenn wir diese Verbindung mit Allem, die stehts da ist, uns aber nicht bewusst erscheint, aber von vielen Erleuchteten erfahren wurde, auf technologische Art und Weise trennen? Was geschieht dann?
(Artikel Bruno Würtenberger)

 

Die Menschen sind unwissend und tun etwas, dass sie nicht verstehen. Alles halb so wild, man wird den Fehler bemerken und korrigieren.
Falsch das wird «man» nicht. «Man» ist sehr an der Trennung dieser göttlichen Verbindung interessiert. «Man» weiss genau was «man» tut.
Hast du dich noch nicht gefragt, wieso die 5G Technologie so derart vorangetrieben wird? In der Schweiz stehen bereits mehr als 250 5G Antennen (Stand März 2019), ohne dass auch nur ein einziges 5G-fähiges Handy verkauft wurde.
Ich kann auf meinem 4G Handy Full HD Filme über Netflix problemlos schauen, ich brauche keine schnellere Verbindung. Der private Konsument braucht kein 5G, kein Mensch braucht 5G. Maschinen aber schon, KIs aber schon. 5G ist eine Anwendung für die Industrie, also für die Produktionskapitaleigner, nicht für dich als Arbeitnehmer oder als selbstständige Einzelfirma.
5G ermöglich auch eine lückenlose Überwachung jedes Einzelnen. Mikrowellenstrahlung wird auch zur Kriegsführung eingesetzt. Mikrowellenstrahlung kann Krebs auslösen, kann deine Gedanken verändern usw. Hierzu gibt es viele Studien, schon aus den 80er Jahren, da ging es noch um die Mikrowellengeräte zum Erhitzen von Nahrung zu Hause. Heute weiss man, dass mikrowellenerhitze Nahrung energetisch tot ist, es sind nur noch Moleküle ohne Lebensenergie. Dies zeigt, dass die Verbindung der DNA in der Nahrung durch das Mikrowellengerät getrennt wurde.
Da «man» dies so stark forciert und riesige Investitionskosten auf sich nimmt, ohne dass ein einziges 5G-fähiges Handy auf dem Markt ist, müssen wir uns die Frage stellen, was soll das? Was steckt da dahinter? Wer steckt da dahinter?
Es ist der Versuch der totalen Kontrolle. Dazu gehört die transhumanistische Agenda, Gendermainstreaming, linke Denk- und Sprechverbote, linkes Neusprech, linke Toleranz, Massenmigration, Entwurzelung, Zerstörung der Kernfamilie, Boom and Bust Wirtschaftszyklen, militärisch-industrieller Komplex, FED Fiat Money, Zinseszinssystem, Massenmedien, Holywood, Musikindustrie, Pharma- und Impflobby, Nanotechnologie, Chemie in unserer Nahrung, frühkindliche Sexualisierung, Evolutionslehre (Du bist bloss ein entwickelter Affe).
Zu all diesen Agenden kannst du dir folgende Filme anschauen.
Thrive the Movement
Zeitgeist the Movie
Zeitgeist Addendum
Zeitgeist Endgame

Was hier angestrebt wird, ist nichts weiter als die totale Vernetzung von allem was existiert. Menschen, Maschinen, KI

So, jetzt fällt mir die Entscheidung auf einmal ganz einfach.

5G steht also exemplarisch für ein weiteres Mittel der totalen Kontrolle und Ausbeutung der Menschen durch die Machthaber. Diese Machthaber treten nicht öffentlich in Erscheinung, es sind nicht die Regierungen und Volksvertreter dieser Erde. (Armin Risi Machtwechsel auf der Erde)
Mit 5G, Smart Dust, KI und Transhumanismus soll alles natürliche, alles menschliche sukzessive durch Technologie ersetzt werden. Da viele Insekten verschwinden und noch mehr verschwinden werden, werden bereits Drohnenbienen entwickelt. Es geht um die Schaffung einer völlig neuen Welt, einer sehr technologischen, künstlichen Welt ohne emotionale Verbindung untereinander, sondern nur noch einer Datenverbindung untereinander. Diese Welt ist zutiefst entmenschlicht und Gottfern. Es ist eine Welt der KIs und transhumanistischen Wesen ohne Emotionen. Der Johny Depp Film Transcendence vermittelt hier einen guten Einblick in dieses Dystopia für die einen und Utopia für die anderen.

Was verspricht uns die 5D? Keine Ahnung, darüber gibt es die wildesten Spekulationen bis hin zur Proklamierung eines goldenen Zeitalters.
Ich weiss, dass 5D uns genau so aus der Sklaverei der Lohnempfängerschaft befreien kann und uns auf die fünfte Stufe der Masslowpyramiede und darüber hinausbringen kann. Vielleicht entwickeln wir uns zu telepathischen Wesen, womit jede Mobilfunktechnologie obsolet wird. Vielleicht entwickeln wir die Lichtnahrung und machen uns gänzlich von der ersten Stufe der Masslowpyramiede unabhängig. Technologie kann und darf auch in 5D eine Rolle spielen. Technologie soll den Menschen unterstützen und ihm dienen und nicht umgekehrt und Technologie darf nicht zur Kontrolle und Überwachung eingesetzt werden. Wenn die Mehrheit über ein erwachtes Bewusstsein verfügt, verschwindet sowieso jedes Bedürfnis nach Macht und Kontrolle, weil ein solches erwachtes Bewusstsein, sich nicht mehr kontrollieren lässt.

Was können wir tun? Zahlreiche Petitionsanfragen haben mich diesbezüglich erreicht. Ich persönlich glaube nicht, an die Wirksamkeit von politischen Instrumenten wie Petitionen und Demonstrationen. In der Schweiz stellen wir zunehmend auch fest, dass die direktdemokratischen Mittel nicht die beabsichtige Wirkung erzielen (Minder-Initiative). Die Möglichkeit die Einführung von 5G zu verhindern sind gering. Ich schlage vor, dass wir anstatt Energie aufwenden um dagegen zu kämpfen, die Energie aufwenden um über uns selbst hinaus zu wachsen. Sich zu schützen mit Meditation usw. ist auch ein sich dagegenstemmen und ein sich Wehren. Pure Energieverschwendung.
Nehmen wir unser göttliches Geburtsrecht wahr und entwickeln wir uns aus der 3D Welt hinaus in die Existenzebene der 5D Welt. In 5D sind wir nicht mehr tief in der Materie verstrickt und von der Materie abhängig. Daher kann die 3D Technologie unserem Körper-Geist-Organismus in der 5D auch keinen Schaden mehr zufügen.
Erweitern wir unser Bewusstsein! Entwickeln wir uns energetisch-spirituell. Machen wir den Lichtkörperprozess und entwickeln unser kosmisches Lichtgefährt, die Merkaba.
Es ist unsere Chance, uns unseres göttlichen Selbst bewusst zu werden und über uns Selbst hinaus zu wachsen und zu einem wahren Gottmenschen, dem neuen Adonai zu werden. Unio Mystica!

 

Möchtest du Hilfe dabei?
Interessiert dich, was du tun kannst um dich energetisch-spirituell weiter zu entwickeln.
Die Tranceausbildung am Trance- und Bewusstseinszentrum Schweiz unterstützt dich dabei.
Hie kannst du einen persönlichen Termin buchen.

Wie gesagt, es ist deine und meine Entscheidung. Für den einen ist eine transhumanistische Welt das Utopia schlecht hin, für mich ist es das Dystopia schlechthin. Ich habe mich entschieden, was ist mit dir?


Was denkst du zu diesem Thema. Wie findest du den Artikel.

 

 

Damit wir weiterhin hochwertige Texte veröffentlichen können, sind wir auf Spenden angewiesen.

Unterstütze das Zentrum mit einer Spende

 

 


0 Kommentare

Es ist noch kein Kommentar vorhanden



Trance- und Bewusstseinszentrum

Lerchenhubel 10
3206 Rizenbach 
076 321 95 20

 

 
Abonnieren Sie unseren Newsletter